Susanne Szczesny-Oßing

Präsidentin der IHK Koblenz

Dr. Werner Hoyer

Präsident der Europäischen Investitionsbank, Luxemburg

Gabriela von Habsburg

Dr. Brigitte Seebacher

Friedrich Merz, MdB und neuer Vorsitzender der CDU

Dr. Tom Enders

Präsident der Gesellschaft für auswärtige Politik

Dr. Heinrich Weiss, Vorsitzender der SMS-Group Düsseldorf

Herzlich willkommen

Ulrich P. SchmalzJede Zeit hat ihre Herausforderungen. Dazu braucht es den Meinungsstreit einer freien Gesellschaft, der in unserer kurzlebigen Medienwelt oft nur an der Oberfläche kratzt.

Unser Mittel seit mehr als 20 Jahren: Vorträge, Veranstaltungen, Foren, Referenten aus Wirtschaft und Politik, Medien und Wissenschaft, das kulturelle Spektrum aus Literatur, Musik, Kunst. Unsere Homepage bietet Belege aus jüngerer Zeit, eigene Veranstaltungen und mögliche Referenten, die Ihrem Unternehmen Öffentlichkeit bescheren. Sie steigern Bekanntheit, Sympathie und Image - Faktoren, die gerade im ländlichen Raum für die Personalsuche immer wichtiger werden und Ihren Erfolg mitbestimmen.

Wir helfen Ihnen mit unserer Erfahrung: Ein eigenes Vortragsforum mit prominenten Gästen oder einzelne Veranstaltungen im Jahresverlauf schaffen Begegnungen, führen Menschen und Entscheider zusammen, bringen Relevanz für regionale Medien. Sprechen Sie uns an!

Ulrich P. Schmalz

Ankündigungen

Was macht die Eifel anders?

Am 15. Oktober 2022 wollen wir einen Vergleich anstellen zwischen Westerwald und Eifel und dazu hätten wir keinen besseren Gast gewinnen können als Aloysius Söhngen, dessen Heimat der Westerwaldkreis ist und der auch einige Jahre bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen tätig war. Nun übt er mit großem Erfolg seine Aufgabe als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm in der Eifel aus, und das seit mehr als 20 Jahren. Er ist darüber hinaus Aufsichtsratsvorsitzender der Eifel - Tourismus GmbH und auch an führender Stelle beim Städte- und Gemeindebund Rheinland - Pfalz.

Wir nennen das Thema "Was macht die Eifel anders?" und erhoffen uns natürlich auch Anregungen für die Westerwald-Aktivitäten.

Also jetzt schon vormerken: Samstag - 15. Oktober - 10.30 h - Hachenburger Brauerei, Veranstaltungsraum Schalander - Biergenuss nicht auszuschließen!

 

Am 27. Oktober freuen wir uns, den Präsidenten den Bundesrechnungshofes, Kai Scheller, um 18.30 Uhr in Altenkirchen im Hotel "Glockenspitze" begrüßen zu dürfen. Er wird uns tiefe Einblicke in die Aufgaben und Arbeitsweise der Finanzkontrollbehörde geben. Sein Thema: "Der Bundesrechnungshof: Externe Finanzkontrolle im Dienste des Bürgers".

 

Ein weiterer Höhepunkt: Am 26. November kommen der Außenpolitiker Dr. Norbert Röttgen (MdB) und der amerikanische Politikwissenschaftler Dr. Andew Denison ins Kulturhaus Hamm. Gerade angesichts der derzeitigen europäischen und weltpolitischen Lage sind ihre Themen aktueller denn je: Sie lauten: "Herausforderungen an die europäische und deutsche Außenpolitik" und "Amerikas Antworten auf die globalen Herausforderungen unserer Zeit". Beide Referenten sind ausgewiesene Kenner der Materie. Sie waren bereits mehrfach beim Forum zu Gast und wir freuen uns auf einen spannenden Vormittag mit vielen Einblicken. Beginn ist um 10.30 Uhr, das Ende ist für 12.30 Uhr anvisiert. Im Anschluss gibt es einen Imbiss mit Umtrunk in der Raiffeisen-Genossenschaft. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Themen

Weitere Themen